R&M stellt auf der FTTH Conference 2022 in Wien aus. Know-how in der Fertigung von Glasfaserkabeln gebündelt.

R&M stellt auf der FTTH Conference 2022 in Wien aus. Know-how in der Fertigung von Glasfaserkabeln gebündelt.

R&M, der weltweit tätige Schweizer Entwickler und Anbieter von Verkabelungssystemen für hochwertige Netzwerkinfrastrukturen mit Sitz in Wetzikon, ist Goldsponsor der FTTH Conference 2022. Der Fachkongress findet vom 23. bis 25. Mai im Wiener Exhibition & Congress Center statt. Das FTTH Council Europe erwartet mehr als 3000 Teilnehmer zu der weltweit wichtigsten Konferenz der Breitbandbranche.

R&M stellt auf der FTTH Conference 2022 in Wien aus. Know-how in der Fertigung von Glasfaserkabeln gebündelt.
R&M stellt auf der FTTH Conference 2022 in Wien aus. Know-how in der Fertigung von Glasfaserkabeln gebündelt.

Als einer der grössten Aussteller präsentiert R&M neue Produkte für den beschleunigten Ausbau von Glasfasernetzen. R&M stellt neben seinen bekannten optischen Hauptverteilersystemen (PRIME ODF und foxs) in MCM- und SCM-Technik die Polaris-box Familie für Netzabschlüsse und Hausübergabepunkte und ganz aktuell auch die neue Muffen-Generation ZOONA vor.

Das modulare Prinzip der Polaris-boxen erleichtert den schrittweisen Ausbau der Glasfaserversorgung. Für die FTTH-Erschliessung von Wohnsiedlungen gibt es die Box in vier verschiedenen Dimensionen und mehreren Ausbauformen. Die Boxen sind kundenspezifisch bestück- und lieferbar.

Die PRIME-Verteiler stellt R&M als Beispiel für hochflexible und modernste optische Verteilertechnologie im TK/IT-Infrastrukturbereich und insbesondere als Connectivity-Plattform für höchste Faserdichte vor. Die Gestelle und Baugruppen eignen sich für Points of Presence genauso wie für Hauptverteiler im Central Office von modernen FTTH-Netzen. Die werkzeugfreie Montage der PRIME-ODF-Verteilermodule erleichtert den raschen Auf- und Ausbau sowie Migrationen von Netzwerkinfrastrukturen.

Erstmals zeigt R&M die ZOONA-Muffe, die für schnelle Installation in Schächten, an Fassaden und Masten und z.B. auch für die Freiluftverkabelung in den Zugangsnetzen für FTTH-Netzausbauten in ganz Europa besonders geeignet ist. Mit dieser neuen Muffengeneration können Anbieter innerhalb weniger Wochen ganzen Stadtvierteln oder ländlichen Gebieten einfach und installationsfreundlich Zugang zum Glasfaser-Breitbandnetz ermöglichen. Die kompakten ZOONA-Muffen eignen sich auch dazu, urbane 5G-Funkstandorte künftig mit Glasfasernetzen zu verbinden.

Der Markt fordert installationsfertige, passgenaue und vor allem kurzfristige Lieferungen. Auf den Baustellen fehlen oft Fachpersonal, Präzisionswerkzeuge, Messgeräte und die Zeit zum Spleissen. Deshalb bündelt R&M sein Know-how in Kabelfertigung, Fiberoptik-Connectivity und Glasfaser-Verteiltechnik, damit sich Kunden und Projektmanager weniger um die Details kümmern müssen.

Am Stand G15 auf der FTTH Conference 2022 bietet R&M der Fachpresse weiterführende Informationen an.

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.