Fakultät „Wirtschaftsingenieurwesen“ – Hochschule Furtwangen

Furtwangen, im schönen Schwarzwald gelegen, ist die Hochschule für Wirtschaftsingenieure. Im Studium Wirtschaftsingenieurwesen erlernst Du alles, was Du für diesen zukunftsweisenden Beruf wissen musst.

Das Studium des Wirtschaftsingenieurswesens bietet Dir eine breitgefächerte Ausbildung, die gleichermaßen technisches und betriebswirtschaftliches Wissen vermittelt. Auf diese Weise lernst Du, komplexe Zusammenhänge zu überblicken und Dein Wissen in zukunftsträchtigen Berufen einzusetzen. Da Du den kompletten Produktprozess von Beginn an begleitest, hast Du die allerbesten Berufsaussichten.

Die Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen vermittelt fundiertes Wissen in den Studiengängen mit den Abschlüssen:

  • Industrial Solutions Management und Marketing und Vertrieb (Bachelor of Science)
  • Product Engineering und Technikmanagement (Bachelor of Engineering)
  • Sales and Service Engineering (MBA)
  • Produkt Innovation (Master of Science)

In den drei Bachelorstudiengängen erlernst Du das Know-how, das Du für Deinen zukünftigen Beruf wissen musst:

In dem Studiengang Industrial Solutions Management erfährst Du alles zur Entwicklung, Umsetzung und Vermarktung von innovativen Services und kundenorientierten Lösungen rund um die technischen Produkte. Schwerpunkte dieser Ausbildung sind u. a. Service Design und Service Operation, Projekt- und Qualitätsmanagement, Informatik und Unternehmensführung.

Die Inhalte des Bachelor-Studienganges Marketing und Vertrieb orientieren sich neben den technischen Grundlagen hingegen mehr auf die betriebswirtschaftliche Komponente. Hier erlernst Du Vertriebsstrategien und Marketinginstrumente kennen. Außerdem werden Methoden zum Projektmanagement, Präsentation von Ideen und Gestaltung von Events vermittelt. Nach dem Studium kennst Du Dich mit Mitarbeiterführung, Geschäftsprozessoptimierung und rechtlichen Fragen aus.

Im Studiengang Product Engineering erlernst Du die Abläufe und Methoden des Produktentstehungsprozesses von A bis Z kennen. Du erlernst geeignete Methoden, um anschließend die Produkte zu vermarkten. Während der Praktikumsphasen wird dieses Wissen vertieft. Es werden Dir Grundlagen der Mitarbeiter- und Unternehmensführung vermittelt. Zusätzlich erwirbst Du Kenntnisse der Mechanik, Elektronik, Sensorik und Informatik.

Als Zugangsvoraussetzung neben der Hochschulzugangsberechtigung wird für die Bachelorstudiengänge ein Vorpraktikum verlangt, das bis zum 3. Semester nachgewiesen werden muss.

Aufbauend auf die Bachelorstudiengänge bietet die Hochschule für Wirtschaftsingenieure auch zwei Masterstudiengänge an:

Der Masterstudiengang Sales and Service Engineering (SEM) vertieft das Management-Wissen. Schwerpunkte dieser Ausbildung sind die praktische Umsetzung dieses Wissens. Hast Du diesen Studiengang mit Erfolg absolviert, darfst Du Dich Master of Business Administration (MBA) nennen.

Im Sommersemester 2016 startete der Master-Studiengang Product Innovation (WPI). Er vertieft die interdisziplinären Ingenieurkompetenzen und führt dazu, Innovationen zu planen und zu steuern. Mobilität ist ein weiterer Studien-Schwerpunkt.

Bist Du bereits berufserfahren als Industriemeister oder technischer Fachwirt, dann vermittelt Dir der berufsbegleitende Studiengang Technikmanagement Kenntnisse im marktorientierten Management. Der Studiengang wird in Kooperation mit der IHK durchgeführt und endet mit der Bachelor-Externenprüfung.

Die Hochschule Furtwangen (HFU) ist eine der führenden Hochschulen in Deutschland und zeichnet sich mit Spitzenpositionen im Praxisbezug durch Kooperation mit Wirtschaftsunternehmen, angewandte Forschung und internationale Kooperationen aus.

Das Studium an der Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen vermittelt grundlegendes und zukunftsorientiertes Wissen und schafft die Voraussetzungen für aussichtsreiche und erfolgreiche Berufe.

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.