Italienischer Hersteller von Racks und Gehäusen für Rechenzentren wird Teil der R&M-Gruppe. CEO Michel Riva: «Infrastrukturlösungen für Rechenzentren aus einer Hand.»

R&M, der weltweit tätige Schweizer Entwickler und Anbieter von Verkabelungssystemen für hochwertige Netzwerkinfrastrukturen, gab heute die Übernahme der Tecnosteel S.r.l. bekannt.

Tecnosteel mit Sitz in Brunello (VA), Italien, ist ein führender europäischer Hersteller von 19ʼʼ Racks und Gehäusen für das IT-Equipment und Netzwerke in Rechenzentren. Zum Portfolio gehören auch kompakte Verteiler- und Serverschränke, Einhausungen für Computerräume, Stromverteiler, Kühl- und Klimaanlagen, Systeme für das Netzwerkmanagement und die Überwachung in Rechenzentren.

 

R&M übernimmt die Tecnosteel S.r.l., Brunello (Italien) und wird künftig komplette, passgenaue Infrastruktureinheiten für Rechenzentren jeder Art und Grösse anbieten können
R&M übernimmt die Tecnosteel S.r.l., Brunello (Italien) und wird künftig komplette, passgenaue Infrastruktureinheiten für Rechenzentren jeder Art und Grösse anbieten können

«Unser strategisches Ziel ist es, integrierte, komplexe Infrastrukturlösungen für Rechenzentren aus einer Hand anbieten zu können. Mit der Akquisition von Tecnosteel können wir unser Portfolio perfekt ergänzen und von den bestehenden Kundenbeziehungen in Europa profitieren»

kommentiert CEO Michel Riva die Übernahme.

Die Tecnosteel-Gründer und -Geschäftsführer Mauro Turci und Marino Piotti betonen: «Wir sind sehr froh, Tecnosteel nach über zwanzig Jahren stabiler Entwicklung in die Hände von R&M übergeben zu können. Im Verbund mit der R&M-Gruppe kann Tecnosteel den Vertrieb über Italien und Europa hinaus nachhaltig expandieren. Tecnosteel gewinnt wichtige neue Perspektiven für die Zukunft auf dem wachsenden Rechenzentrumsmarkt.» Michel Riva ergänzt: «Tecnosteel passt organisch zur R&M-Gruppe und zu unserer Kultur. Alles stimmt: Qualitätsbewusstsein, Fachkompetenz, Flexibilität und Kundenorientierung.» R&M übernimmt alle Mitarbeitenden in Italien und in Frankreich. Investitionen, um die hoch automatisierte Fertigung in Brunello weiter auszubauen, wurden bereits in die Wege geleitet.

Das kombinierte Produktspektrum versetzt R&M in die Lage, komplette und passgenaue Infrastruktureinheiten für Rechenzentren jeder Art und Grösse anbieten zu können.

«Die Integration umfasst alles vom Netzwerkstecker bis zum digitalisierten Data Center Infrastructure Management»

so Michel Riva. R&M und Tecnosteel werden gemeinsam Innovationen entwickeln, mit denen sich Netzwerke weiter verdichten und Rechenzentren energie- und kostensparender betreiben lassen. Unter der Marke «BladeShelter» entwickelt Tecnosteel bereits Green-Data-Center-Lösungen. Mauro Turci hat mit «tecnosteel progress» eine eigene Design-Linie für Netzwerkschränke kreiert.

«Mit Tecnosteel an Bord stärkt R&M seine Marktposition im preissensiblen Projektgeschäft weiter. Wir können grössere Projektvolumina akquirieren und in Europa noch schneller und flexibler liefern»

erklärt Michel Riva.

v.l.n.r.: Michel Riva, CEO R&M; Mauro Turci, President Tecnosteel; Marino Piotti, Director Technology and Production, Tecnosteel
v.l.n.r.: Michel Riva, CEO R&M; Mauro Turci, President Tecnosteel; Marino Piotti, Director Technology and Production, Tecnosteel

Über Tecnosteel

Tecnosteel S.r.l. ist ein Hersteller von Racks, Gehäusen, Schränken und Anbieter von Infrastrukturlösungen für Rechenzentren, IT, Telekommunikation, Büro- und Gebäudenetzwerke mit Sitz in Brunello, Region Varese, Italien. Die Unternehmer Mauro Turci und Marino Piotti haben Tecnosteel im Jahr 2000 gegründet. Tecnosteel beschäftigt 85 Mitarbeitende. Hauptabsatzgebiet ist Italien. Etwa 40 % der Produktion geht in den Export.

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.