TakeRisk.Net

Ex-Banker auf Kuschelkurs: Ein Schweizer Unternehmer will mit natürlichen, nachhaltig produzierten Bettwaren unseren Schlaf verbessern

Ex-Banker auf Kuschelkurs: Ein Schweizer Unternehmer will mit natürlichen, nachhaltig produzierten Bettwaren unseren Schlaf verbessern
Februar 11
10:09 2020

Zizzz, ein junges Schweizer Textilunternehmen, das bereits mit nachhaltig produzierten, neuartigen Baby-Schlafsäcken den Markt eroberte, hat sein Portfolio erweitert. Zur Produktfamilie gehören nun auch Duvets, Schlafsäcke, Decken und Bettwäsche aus hundertprozentig natürlichen, erneuerbaren Materialien wie Wolle, Daunen und Bio-Baumwolle. Die Produkte werden ohne Zwischenhändler direkt online verkauft um die attraktivsten Preise anzubieten. Zum innovativen Konzept von Zizzz zählt dabei die Verwendung von Swisswool. Mit Hilfe dieses patentierten Füllmaterials aus Schweizer Schurwolle will das Unternehmen seinen Nutzern einen besseren und gesünderen Schlaf ermöglichen.

Video: Schlafsäcke

Alles begann vor sieben Jahren mit der Idee für bessere Baby-Schlafsäcke. Als der ehemalige Banker Roel van Gasselt erstmals Familienvater wurde, merkte er, dass diese als Füllmaterial meistens Polyester verwendeten. „Für einen gesunden Schlaf ist das total ungeeignet“, sagt van Gasselt.

„Polyester ist eine Plastikfaser, die für Kleidung, aber eben auch für Cola- und Ketchupflaschen genutzt wird. Es wurde nicht für einen guten Schlaf erfunden, sondern es wird von Designern verwendet, weil es billig ist.“

Als begeisterter Schifahrer kannte er aus seiner Sportkleidung dagegen die gut isolierenden Eigenschaften des Naturprodukts Wolle. Da sie durchlässig für Luft und Feuchtigkeit ist, hält sie im Winter warm und kühlt im Sommer.

So kam das innovative Füllmaterial Swisswool in die Baby-Schlafsäcke und ist auch heute wichtiger Bestandteil der gesamten Produktfamilie von Zizzz. Es besteht zu 88 % aus Schweizer Schurwolle, verstärkt mit Pflanzenfasern. Durch diese einmalige Mischung ist das Material so temperatur- und feuchtigkeitsregulierend wie das Naturprodukt, gleichzeitig aber auch waschbar. Mit dem Kauf von Swisswool leistet Zizzz so einen Beitrag zur Pflege der Schweizer Alpenlandschaft, denn die kontrollierte Schafbeweidung verhindert die Erosion. Zudem sorgt die regelmäßige Abnahme zu einem fairen Preis für den Fortbestand der traditionellen Schweizer Schafwirtschaft.

„Ortsnahe Produktion, Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein stecken in allen unseren Produkten – damit können die Nutzer nicht nur erholsamer und gesünder, sondern auch mit ruhigem Gewissen schlafen“

sagt der Schweizer Firmengründer mit niederländischen Wurzeln. So kommen die Daunenfedern aus Osteuropa und besitzen das Downpass-Label. Sie stammen also weder aus dem Lebendrupf noch der Stopfmast. Neben der ökologischen Nachhaltigkeit setzt Zizzz auch auf soziale Verantwortung: Logistikpartner für den Direktvertrieb ist der Versandhandel des Bürgerspital Basel, das Menschen mit Behinderung angepasste Arbeitsplätze bietet.

Video: Duvets

Über den Autor

Redaktion

Redaktion

Verwandte Artikel

0 Kommentare

Noch kein Kommentar

Noch kein Kommentar. Erster?

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Networking Is The Key!

Twitter