TakeRisk.Net

Corporate Social Responsibility Report: Engagiert und nachhaltig in die Zukunft

Corporate Social Responsibility Report: Engagiert und nachhaltig in die Zukunft
März 14
17:01 2019

R&M, der weltweit tätige Schweizer Entwickler und Anbieter von Verkabelungssystemen für hochwertige Netzwerkinfrastrukturen mit Sitz in Wetzikon, setzt auf ein ausgewogenes, nachhaltiges Wachstum sowie engagierte Mitarbeitende und Partner. Die im letzten Report gesteckten Ziele konnten erreicht werden. Dies weist R&M mit dem heute veröffentlichten, fünften Corporate Social Responsibility Report nach.

Corporate Social Responsibility Report

Corporate Social Responsibility Report

Das Wertesystem „Values for Success“ wurde im Berichtszeitraum weiter verankert. Es dient als verbindlicher Leitfaden für ein verantwortungsbewusstes Verhalten aller Mitarbeitenden und für den internationalen Wachstumskurs der Gruppe. Jedes Geschäftsjahr steht im Zeichen eines Wertes. In Workshops diskutieren die Mitarbeitenden die Umsetzung in den relevanten Arbeitsumfeldern.

R&M hebt im neuen Report die respektvolle interkulturelle Zusammenarbeit zwischen den weltweit rund 1250 Mitarbeitenden, neun Werken und 42 Vertriebsorganisationen hervor. CEO Michel Riva: «Durch das Wertesystem sind wir noch kundenorientierter und damit einhergehend, flexibler, innovativer und wettbewerbsfähiger geworden.» Persönliche Werte der Inhaberfamilie Reichle bilden die Grundpfeiler der Unternehmenskultur.

Der neuste Report orientiert sich wiederum an den Richtlinien der Global Reporting Initiative (GRI). Aufgabe des freiwillig erstellten Reports ist eine hohe Transparenz gegenüber allen relevanten Stakeholdern. «Der CSR-Report beweist, dass R&M die internationalen Massstäbe eines verantwortungsbewussten Unternehmertums erfüllt», erläutert R&M CEO Michel Riva.

R&M hat sich 2018 der externen Prüfung durch die Ratingagentur Ecovadis gestellt. Im Assessment wird die Qualität der Einbeziehung von Interessenvertretern und Geschäftspartnern in der Supply Chain untersucht. Die Agentur bewertet die CSR-Stärken von Unternehmen in 150 Beschaffungsmärkten nach 21 Indikatoren. R&M hat das Assessment erfolgreich bestanden und wurde in das globale Supplier Sustainability Rating aufgenommen.

Soziales Engagement beweist R&M in der Schweiz aber auch in Indien und Bulgarien. Im Rahmen der Initiative «Make in India» schafft R&M in Bangalore moderne Stellen. Im August 2018 wurde dort ein neues Werk eröffnet. Es beschäftigt überwiegend Frauen, die Präzisionsarbeit leisten und Glasfaserprodukte fertigen.

In Bulgarien nimmt R&M am DOMINO-Projekt teil und bildet im Rahmen des staatlichen Programms Lehrlinge aus. R&M ist Mitglied des «Bulgarian Business Forum». Das Forum will die Corporate Social Responsibility fördern. Das HQ beschäftigt 22 Lernende. Die Ausbildungsquote liegt über dem Schweizer Durchschnitt.

Michel Riva, CEO R&M

Michel Riva, CEO R&M

R&M’s nachhaltige und engagierte Entwicklung hat auch der Swiss Venture Club (SVC) honoriert. Die Jury des SVC zeichnete R&M im Wettbewerb «Prix SVC Wirtschaftsraum Zürich 2018» mit dem zweiten Preis aus.

«Diese Auszeichnung bestätigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind», sagt CEO Michel Riva.

Über den Autor

Redaktion

Redaktion

Verwandte Artikel

0 Kommentare

Noch kein Kommentar

Noch kein Kommentar. Erster?

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Networking Is The Key!

Twitter