TakeRisk.Net

EF kooperiert mit AirBnB: Günstige Wohnungen für Sprachschüler!

EF kooperiert mit AirBnB: Günstige Wohnungen für Sprachschüler!
Februar 06
12:36 2017

EF Education First, der weltweit grösste private Anbieter von Bildungsreisen, kollaboriert mit Airbnb, dem führenden Community-Marktplatz, um das Erlernen einer Sprache und das Eintauchen in eine andere Kultur noch besser miteinander zu verbinden.

EF und Airbnb bieten Sprachschülern die Möglichkeit, sich während ihres Auslandsaufenthaltes für eine Unterkunft von Airbnb zu entscheiden. Über ein Online-Portal können die Schüler herausfinden, welche Unterkünfte in der Nähe ihrer Sprachschule verfügbar sind und diese zu einem günstigeren Preis buchen.

Die Partnerschaft bildet den nächsten Schritt in der Sharing Economy und hilft Reisenden auf der ganzen Welt, die Lebensweise in ihrem Gastland noch intensiver kennen zu lernen.
Sprachschüler haben die Möglichkeit, völlig in eine andere Sprache und Kultur einzutauchen, während sie wie Einheimische in einem Zuhause von Airbnb wohnen, das ihren persönlichen Präferenzen und Bedürfnissen entspricht. Die Kooperation ermöglicht Schülern eine sehr persönliche Auslandserfahrung, während sie gleichzeitig ihr privates Netzwerk ausbauen.

Für jeden die passende Unterkunft

Ein Online-Portal, das mithilfe von Airbnb erstellt wurde, zeigt den Sprachschülern, welche Unterkünfte in der Nähe der gewählten EF-Sprachschule verfügbar sind. Angezeigt werden Airbnb-Unterkünfte in allen 44 Städten, in denen EF über eigene Sprachschulen verfügt – darunter San Francisco, London, Paris, Tokio und Sydney. Die Schüler können sich für eine Unterkunft in der von ihnen bevorzugten Umgebung, der gewünschten Grösse und nach ihrem persönlichen Stil entscheiden und erhalten bei der Buchung einen Rabatt auf den Gesamtpreis.

Noch effektiver Sprachen lernen

„Wir sind davon überzeugt, dass man eine Sprache am besten lernt, wenn man völlig in die Kultur eintaucht, in der die Sprache als Muttersprache gesprochen wird. Durch die Unterkunft bei Airbnb haben unsere Sprachschüler Zugang zu einer anderen Kultur, wodurch sie wichtige Einblicke in die Lebensweise der Einheimischen erhalten“, erklärt Christen Bagger, Vice President of Global Business Development bei EF Education First.

“Mit 2.5 Millionen gelisteten Unterkünften ist Airbnb einer der führenden Community-Marktplätze und kann der grossen Zahl von Sprachschülern, die in eine fremde Kultur eintauchen möchten, ein Zuhause bieten. Wir freuen uns sehr auf die Kooperation mit EF, da sie noch mehr Reisenden eine einmalige Erfahrung in dem Zuhause von jemandem ermöglicht und gleichzeitig exzellente Weiterbildungsmöglichkeiten bietet. Wir möchten gemeinsam etwas bewegen, indem wir Menschen aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen zusammen bringen“

sagt Hadi Moussa, Head of EMEA Business Development bei Airbnb.

Erhalte 35 CHF AirBnB-Guthaben

.. wird gleich nach der ersten Buchung gutgeschrieben! Anmeldung via diesem Link.

Über EF Education First

EF ist der weltweit führende Veranstalter im Bereich internationale Bildung und wurde 1965 mit dem Ziel gegründet, die Welt durch Bildung zu öffnen. Bis heute hat EF bereits Millionen von Schülern geholfen, eine neue Sprache zu lernen und ins Ausland zu reisen. Mit einem Netzwerk von 500 Schulen und Büros weltweit ist EF auf Sprachtrainings, Bildungsreisen, akademische Abschlüsse und Kulturaustausch spezialisiert. EF veröffentlicht einmal jährlich den EF English Proficiency Index, der das Englisch-Sprachniveau von Erwachsenen weltweit vergleicht. 2015 hat EF den EF Standard English Test eingeführt, den weltweit ersten kostenlosen standardisierten Englischtest.

Über Airbnb

Aibnb wurde im August 2008 gegründet und hat seinen Hauptsitz in San Francisco, Kalifornien. Auf dem Community-Marktplatz kann man einzigartige Unterkünfte auf der ganzen Welt inserieren, finden und buchen – online, über das Handy oder vom Tablet aus. Sei es eine Wohnung für eine Nacht, ein Schloss für eine Woche oder eine Villa für einen ganzen Monat – Airbnb führt Menschen zusammen und bietet ihnen ein einzigartiges Reiseerlebnis, in jeder Preisklasse und in über 34.000 Städten und 191 Ländern. Mit einem erstklassigen Kundenservice und einer ständig wachsenden Zahl von Nutzern ist Airbnb der einfachste Weg, mit freiem Wohnraum Geld zu verdienen und ihn Millionen von Menschen vorzustellen.

Foto (c) AirBnB, Blick auf Žižkov, Prag

Über den Autor

Redaktion

Redaktion

Verwandte Artikel

0 Kommentare

Noch kein Kommentar

Noch kein Kommentar. Erster?

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Networking Is The Key!

Twitter

Powered by