Mit Bitpanda Pay kannst du Geld an jede IBAN innerhalb der Europäischen Union direkt über dein Bitpanda Konto senden

Das innovative Projekt Bitpanda beweist einmal mehr seine kreative Kraft und begeistert und überzeugt seine neuen und alten Nutzer mit einem besonderen Service im Bereich Finanzdienstleistungen und Zahlungsdienstleistung: ab sofort ist es möglich, mit Bitpanda auch Geld innerhalb der EU zu überweisen. Dabei benötigt der Bitpanda Nutzer nur die IBAN des Zahlungsempfängers, die einem ganz konventionellen Bankkonto zugeordnet sein kann. Mit dem Bezahlservice von Bitpanda (Bitpanda Pay) können zum Beispiel auf diesem Weg ganz einfach Rechnungen direkt bezahlt werden. Der große Vorteil ist natürlich dabei, dass der Empfänger des Geldes kein Nutzer von Bitpanda oder Bitpanda Pay sein muss.

Innovativstes Start-up

Interessenten von Bitpanda finden online auch Gutscheine, um den Bezahldienst selbst testen zu können. Es besteht kein Zweifel, dass Bitpanda selbst unter den Unternehmen der Start-up Szene zu den innovativsten gehört. Dabei hat der Gründer, Eric Demuth, seine Ziele mit Bitpanda hochgesteckt. In nur 1 Jahr soll Bitpanda als „Einhorn“ eine Marktbewertung von mehr als 1 Milliarde Dollar realisieren. In weiteren fünf Jahren ist der Börsengang angedacht. Das sind große Ziele, die bei Bitpanda und seiner rasanten Entwicklung aber nicht unrealistisch wirken. Vor allem für etablierte Banken und Bezahldienste ist der neue Service von Bitpanda mit Sicherheit eine große Herausforderung und Konkurrenz. Das Interview mit dem Gründer Demuth verrät mehr über die ambitionierten Ziele mit Bitpanda.

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.