TakeRisk.Net

IT Security: Was online Casinos für die Sicherheit ihrer Spieler tun

IT Security: Was online Casinos für die Sicherheit ihrer Spieler tun
Juni 16
10:53 2018

Jeden Tag verbringen tausende Online Spieler ihre Zeit damit, in den unterschiedlichsten Online Casinos zu spielen. Doch nicht alles, was Spaß macht, bietet auch die nötige Sicherheit. Vor der Anmeldung zum Online Spiel sollte daher die Seriosität der Plattform geprüft werden.

Datensicherheit: aktuell ein wichtiges Thema bei den Online Casinos

Die Frage der Datensicherheit bei Onlineangeboten ist derzeit das Thema Nummer eins. Erst kürzlich trat die Datenschutz-Grundverordnung, kurz DSGVO in Kraft, um das Netz sicherer zu machen. Nutzer sollen vermehrt vor dem Missbrauch von Daten durch Unbekannte geschützt werden. Dabei muss die Aufklärung der Spieler das höchste Gebot eines Unternehmens sein. Glücksspieler müssen an leicht erreichbarer Stelle darüber informiert werden, wie ihre Daten genutzt, und ob diese an Dritte weitergegeben werden. Falls keine Aufklärung über die weitere Nutzung der Daten erfolgt, sollten Spieler vorsichtig sein und besser zu einem anderen Anbieter wechseln. Gerade bei der Anmeldung zum Online Casino werden schließlich der korrekte Name sowie eine authentische E-Mail-Adresse abgefragt. Erst durch diese Angaben erfolgt die Verifizierung, die von einem seriösen Online Casino weiter verwendet wird, um später die Gewinne an die Kunden auszuzahlen. Daher gelten alleine Onlineangebote, bei denen Spieler richtig über die Datennutzung aufgeklärt werden als seriös.

Kommunikation und Transparenz

Online Casinos sollten im Allgemeinen großen Wert darauf legen, transparent für ihre Kunden zu sein. Es muss daher ohne Probleme möglich sein, auch ohne eine Anmeldung, konkrete Informationen zu dem Internetangebot zu erhalten. Wichtige Fakten über den Ablauf der Anmeldung erleichtern es Nutzern, die Internetseite zu bedienen. Des Weiteren ist es förderlich, einen Überblick über die möglichen Zahlungsmethoden zu erhalten. Dadurch können Verwender der Plattform sich im Vorhinein darauf einzustellen, wie Geld ein- und ausgezahlt werden kann. Informationen zur Datensicherheit sind auf einer Internetseite unabdingbar. Ein wichtiger Punkt sind auch die Lizenzen, unter denen ein Unternehmen am Markt agiert. Auch die Kontaktdaten sowie ein Impressum müssen schnell auf der Webseite auffindbar sein. Außerdem ist es förderlich, wenn die Telefonnummer sowie die E-Mail-Adresse des Kundensupports ohne Anmeldung einfach gefunden werden kann. Am besten ist es ohnehin, wenn ein Online Chat für Neukunden zur Verfügung steht.

Das Spiele Angebot: entscheidender Faktor für die Wahl eines Online Casinos

Anbieter, die ein großes Angebot an Spielen namhafter Hersteller wie von NetEnt, Microgaming oder Gamomat haben, sorgen zusätzlich für Vertrauen. Bekannte Games sind: Gamomat Slots, die vielen Spielern unter dem Namen Bally Wulff geläufig sind wie Ramses Book oder Books and Bulls. Auch Pharao’s Riches, Ancient Riches Casino sowie Magic Stone stammen von Bally Wulff. Beliebte Slots von NetEnt sind Starbust, Mega Joker, Mega Fortune oder Hall of Gods. Überdies sollte Mega Moolah von Microgaming, Reel Rush (die Geldlawine) von NetEnt sowie die beliebten Age of the Gods Jackpot Slots von Playtech in keinem Online Casino fehlen. Ebenso gehört Pipeliner, einer der eher ungewöhnlichen Geldspielautomaten von Merkur zu einem der gefragten Slots im Online Spielcasino.

Lizenz des Online Casinos: darauf sollten Glücksspieler achten

Seriöse Online Casinos haben die Pflicht, eine staatliche Zulassung vorzuweisen. Diese wird auch als Lizenz bezeichnet und berechtigt das Glücksspielunternehmen, die Spiele online anzubieten. Durch dessen Vorliegen erhalten Online Spieler Rechtssicherheit

Diese Lizenzen sorgen für Sicherheit und Vertrauen:

Ein Online Casino mit Lizenz wird diesen Punkt gerne an einer schnell auffindbaren Stelle auf der Internetseite veröffentlichen. Häufig sind die Angaben hierzu im Impressum oder ganz unten im Fuß der Seite zu finden. Hierbei werden oft Details sowie ein Link zu der ausstellenden Behörde aufgeführt. Daher sollte jeder Onlinespieler die Lizenz eines Internetcasinos prüfen können. Innerhalb von Europa werden die Glücksspiel-Lizenzen oft von Staaten wie Malta oder Gibraltar vergeben. Darüber hinaus gibt es auch Unternehmen, die von Deutschen Behörden beaufsichtig werden, wie vom Bundeslandes Schleswig-Holstein. Bei den genannten Lizenzen ist von einer strengen behördlichen Aufsicht auszugehen. Überdies wird die Seriosität eines Online Casinos darin deutlich, dass die Firma Mitglied in unterschiedlichen Verbänden der Branche ist. Beispielsweise kann das die Zugehörigkeit zu der ‚Gibraltar Betting and Gaming Association‘ (GBGA) sein, die sich außerdem um die Rechtssicherheit beim Onlinespiel bemüht.

Sicherer Zahlungsverkehr sowie Technische Sicherheit: erstes Gebot für seriöse Online Casinos

Zu einem seriösen Online Casino gehören neben der Fairness auch die technische Sicherheit sowie die Gewährung der Sicherheit bei Ein- und Auszahlungen. Dazu zählt vor allem die Bereitstellung sicherer sowie bekannter Zahlungswege, die von externen Stellen bereits auf ihre Zuverlässigkeit geprüft wurden. Solche Zahlungsmethoden, die als seriös gelten sowie zertifiziert wurden, sind beispielsweise Dienste wie PayPal sowie Neteller. Auch weitere Maßnahmen für die technische Absicherung sollten vorliegen. Denn wichtige Daten, die beim Glücksspiel übertragen werden, sollten Nutzer vorzugsweise verschlüsselt durchs Netz senden. Eine Manipulation durch Dritte muss von vorneherein ausgeschlossen sein. Eine derartig versicherte Übertragung im Internet gewährleistet nur eine Verschlüsselungsmethode wie durch SSL/TLS – Zertifikate. Diese oder eine ähnliche Methode sollte der Online Anbieter gut erkennbar nutzen.

Was kann man selbst tun?

Bei der Anmeldung beim Casino können Online Spieler einiges tun, um sich zu schützen. Eine wichtige Sache ist die Verwendung eines Nutzernamens sowie eines Passwortes. Der Name kann in den meisten Fällen frei ausgewählt werden. Er sollte möglichst nicht den eigenen Vor- oder Zunamen enthalten. Daneben muss das Passwort sicher sein. Dieses kann aus mindestens elf Zeichen bestehen. Unter diesen sollten sich sowohl Großbuchstaben als auch Kleinbuchstaben befinden. Außerdem ist es wichtig, dass auch Zahlen verwendet werden. Falls das zulässig ist, können auch Sonderzeichen beigefügt werden. Dadurch kann bereits eine hohe Sicherheit des Passwortes erreicht werden. Darüber hinaus sollte das Zugangspasswort nicht an Dritte weitergegeben werden, damit ein Missbrauch durch andere ausgeschlossen werden kann. Überdies darf es auch nicht dem Onlineportal selber bekannt gegeben werden. Seriöse Unternehmen fragen ihre Kunden erst gar nicht nach dem Passwort, sondern fordern Kunden dazu auf, es geheim zu halten.

Fazit: daran lassen sich sichere sowie faire Online Casinos erkennen

Spieler sollten sich über ein Unternehmen informieren, bevor sie sich beim Online Casino anmelden. Die Online Firma muss einige Punkte unbedingt erfüllen, bevor bedenkenlos Geld dort eingezahlt wird. Wichtig ist eine gute Aufklärung der Kunden sowie die Veröffentlichung der wesentlichsten Daten. Ebenso das Spieleangebot gehört zu den zentralen Punkten, die eine gute Plattform ausmachen. Von Bedeutung sind ebenfalls der Besitz einer geeigneten Lizenz sowie die Bereitstellung einer sicheren Zahlungsmethode. Es kann daher nicht schaden, etwas Zeit in die Auswahl des richtigen Online Casinos zu investieren.

Über den Autor

Redaktion

Redaktion

Verwandte Artikel

0 Kommentare

Noch kein Kommentar

Noch kein Kommentar. Erster?

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Bitcoin mit Kreditkarte kaufen:

Networking Is The Key!

Twitter

Powered by