TakeRisk.Net

Coosto für die Social-Media-Analyse in aller Welt

Coosto für die Social-Media-Analyse in aller Welt
Juli 28
16:20 2015

Coosto, niederländischer Marktführer für die Social-Media-Analyse und -Beobachtung stellt diese Analysemöglichkeiten nun auch für den weltweiten Markt vor. Die Daten von Coosto, die somit 200 Länder und 150 Sprachen umfassen, lassen sich künftig für jeden Multinational der Welt einsetzen. Außer Informationen aus sozialen Medien wie Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram nutzt Coosto dabei unter anderem Daten aus internationalen Bewertungsseiten, Communities wie Reddit sowie großen russischen und asiatischen sozialen Netzwerken. Auch StayFriends.de, deutsche Nachrichtenseiten und Blogs wurden der Quelldatei hinzugefügt.

Toine Verheul, Geschäftsführer und Mitgründer von Coosto, erklärt: „Unsere Benutzer haben uns zu diesem Schritt ermutigt, denn viele unserer Kunden, Multinationals mit Sitz in den Niederlanden, ließen uns wissen, unser Produkt auch weltweit einsetzen zu wollen. Schließlich sind sie je nach Land oder Sprache oft auf bestimmte Weise aufgestellt. Das erfordert eine Lösung, die sowohl international, aber auch direkt vor Ort einsetzbar ist. Durch die umfassende Erweiterung unserer Daten sind jetzt Social-Media-Analysen, -Beobachtung und die Veröffentlichung von Nachrichten weltweit möglich. Das Feedback der ersten internationalen Kunden war so positiv, dass wir diesen Schritt mit großem Vertrauen setzen.“

Erweiterung der Quelldatei

Bevor das System live ging, wurde die Quelldatei von Coosto unter Berücksichtigung der regionalen und kulturellen Unterschiede bei der Verwendung der sozialen Medien umfassend erweitert. Darüber hinaus umfasst die internationale Fassung auch all die Anwendungen, durch die sich Coosto in den Niederlanden eine Spitzenposition erobert hat. Benutzer können in jeder der 150 Sprachen und der 200 Länder Suchen vornehmen und Suchkombinationen einstellen. Das bedeutet für Unternehmen, dass sie künftig ihre Social-Media-Beobachtung und die Analysen je nach Sprachgebiet bzw. Land vornehmen. Außer mehrsprachigen Ländern lassen sich ab sofort auch bestimmte Gemeinschaften in einem Land betreuen, wie die türkischen Einwohner in Deutschland. Zudem ist erkennbar, ob eine deutschsprachige Nachricht in Österreich oder Deutschland eingestellt wurde. Durch die GPS-Funktion kann man sich ebenfalls vom nationalen bis auf ein enges örtliches Niveau konzentrieren, sodass sich Trends in Online-Gesprächen entdecken lassen.

Tags
Share

Über den Autor

Redaktion

Redaktion

Verwandte Artikel

0 Kommentare

Noch kein Kommentar

Noch kein Kommentar. Erster?

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Networking Is The Key!

Twitter

Powered by