TakeRisk.Net

R&M präsentiert Netscale: Informationen aus erster Hand über die Zukunft der Glasfaserverkabelung

R&M präsentiert Netscale: Informationen aus erster Hand über die Zukunft der Glasfaserverkabelung
September 14
17:04 2016

R&M, der weltweit tätige Schweizer Entwickler und Anbieter von Verkabelungssystemen für hochwertige Netzwerkinfrastrukturen, zeigt der asiatischen Rechenzentrums-Branche die Zukunft der Glasfaserverkabelung auf. Auf dem vierten Kongress Data Centre World Asia am 12. und 13. Oktober 2016 in Singapur hält Dr. Thomas Wellinger Fachvorträge zum Thema. Der Market Manager Data Center bei R&M zeigt den Kongressteilnehmern, wie sie die dramatisch wachsende Zahl an fiberoptischen Ports und Kabeln in ihren Racks und Computerräumen unterbringen. Nur mit extrem hoher Verdichtung können sie die Infrastrukturen für die nächsten Netzwerkgenerationen aufbauen. Ausserdem informiert Dr. Wellinger über effiziente Wege zur automatisierten Administration der komplexen Infrastrukturen. Die Vorträge und Präsentationen finden am Mittwoch, 12. Oktober, 11.10 Uhr, und Donnerstag, 13. Oktober, 13.45 Uhr, statt. R&M ist Global Sponsor der Data Centre World Asia im Kongresszentrum Marina Bay Sands.

R&M präsentiert Netscale an der Data Centre World Asia

Als Highlight präsentiert R&M am Messestand D5 die Ultra-High-Density-Plattform Netscale, eine konkrete Lösung für die Verdichtung von Glasfaser-Infrastrukturen in Rechenzentren: Mit bis zu 120 Ports pro Höheneinheit im 19’’ Rack erreicht dieses neue Verteilersystem die höchste Dichte unter allen bekannten Produkten. Ebenso handelt es sich um die erste Ultra-High-Density-Plattform mit integrierten Funktionen für automatisiertes, intelligentes Infrastruktur-Management. So unterstützt Netscale die Rechenzentren dabei, die explodierende Menge an Ports und Kabeln sicher zu beherrschen.

„Das rapide Wachstum des Datenvolumens und die nächsten Netzwerk-Generationen mit 40 und 100 Gigabit Ethernet zwingen zu höchster Port-Dichte auf engstem Raum. Gleichzeitig müssen diese Infrastrukturen zuverlässig, transparent und in Echtzeit kontrolliert werden“, beschreibt Dr. Thomas Wellinger akute Herausforderungen. Die Antwort von R&M heisst Netscale. Das modulare Konzept der Plattform ermöglicht es, Netzwerk-Architekturen flexibel zu skalieren und schnell anzupassen – beispielsweise bei der Migration von LC-Verbindungen für 10 zu MPO-Verbindungen für 40 Gigabit Ethernet.

Herkömmliche High-Density-Lösungen können im Allgemeinen bis zu 72 LC-Duplex-Ports pro Rack-Einheit aufnehmen. Netscale steigert die Dichte um 67% auf bis zu 120 Standard-LC-Duplex bzw. MTP®-Ports pro Höheneinheit. Für die automatisierte Port-Überwachung im Verbund mit dem intelligenten Netzwerk-Monitoringsystem R&MinteliPhy stehen nachrüstbare RFID-Chips zur Verfügung. Bei Einsatz des RFID-gestützten Monitorings passen noch bis zu 80 Ports für LC Duplex- oder MTP®-Verbindungen in eine Höheneinheit.

Netscale fördert die Anwendung effizienter Architektur-Konzepte und erleichtert den Aufbau von Edge-Rechenzentren. Top of Rack Switches lassen sich im Netzwerkschrank leichter konsolidieren und Server direkt in den Netzwerkschrank patchen. In vielen Fällen lassen sich sogar alle Server eines Point of Presence in einem Gehäuse von einer Höheneinheit konsolidieren. Colocation-Provider können die Fläche der Meet-Me-Räume verringern. Software Defined Networks lassen sich mit maximal reduzierter Zahl an Switches und Routern planen. In jedem Fall entsteht mehr Platz für zusätzliche Hardware.

„Die enorme Verdichtung der Ports, die intuitive Bedienung, das einfache Kabelmanagement, die intelligenten Funktionen, das geradlinige Design und die Effizienzsteigerung machen Netscale zur ultimativen Lösung für Data Centre“

so Dr. Thomas Wellinger.

Infos

Weitere Informationen auf www.rdm.com.

Video: R&M Netscale Teaser

Über den Autor

Sponsored Content

Sponsored Content

Verwandte Artikel

0 Kommentare

Noch kein Kommentar

Noch kein Kommentar. Erster?

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Networking Is The Key!

Twitter