TakeRisk.Net

Influencer schaffen neue Wege im Marketing

Influencer schaffen neue Wege im Marketing
März 08
13:19 2019

Unternehmen fällt es heutzutage schwerer denn je, sich mit ihren Marketingbotschaften aus der riesigen Werbeflut hervorzuheben und das Interesse potenzieller Kunden zu gewinnen. Über 10.000 Werbebotschaften wirken Tag für Tag auf jeden von uns ein. Daher ist es selbsterklärend, dass die wenigsten davon beim Kunden hängen bleiben oder gar nicht erst zu ihm durchdringen. Diese Problematik ist den Unternehmen natürlich bekannt und veranlasst viele dazu, neue Wege zu gehen. Dabei setzen sie immer häufiger auf sogenannte Influencer, die von Agenturen wie z. B. der Modelagentur Wien (www.modelagentur-wien.at/) vermittelt werden. Beim Influencer Marketing profitiert das Unternehmen von der Reichweite und dem Following der Influencer und findet bei seinen potenziellen Kunden wieder Gehör – egal, ob in Wien, Berlin oder Bern.

Influencer Marketing – was ist das eigentlich?

Die Influencer haben sich mit ihren Inhalten auf Social Media Plattformen wie Facebook, Twitter oder YouTube eine große Gefolgschaft von Fans erarbeitet. Egal, ob es um die Bereiche Beauty, Reisen, Gaming oder Technik geht, die Thematiken mit denen sich die Social Media Stars befassen sind extrem vielfältig und abwechslungsreich. Um ihre Reichweite stetig auszubauen, pflegen sie den regelmäßigen Austausch mit ihrer Fangemeinde über die sozialen Medien. Dies ermöglicht den Fans einen fast täglichen Einblick in das Leben ihrer Stars und baut eine enge Bindung zwischen der Fangemeinde und den Influencern auf. Wenn auf dem Social Media Feed die neusten Bilder und Clips vom Lieblings-Influencer erscheinen, wird dies von den Followern aktiv verfolgt – sie gehen also von selbst auf die Inhalte zu. An dieser Stelle setzt das Influencer Marketing an: Unternehmen statten die Testimonials mit ihren Produkten aus, damit diese sie in den sozialen Netzwerken bewerben. Das Unternehmen zahlt hier meist eine finanzielle Gegenleistung. Der direkte Weg zum Social Media Star Verläuft oft über Influencer Agenturen. Im Vergleich zu klassischen Werbemaßnahmen wie TV-Spots oder regulären Internet Bannern wird diese Werbung dabei von den Empfängern nicht nur als nicht störend, sondern oft sogar als hilfreich empfunden. Es ist Unternehmen also möglich, mit einem vergleichsweise geringen Aufwand eine große Anzahl an Interessenten anzusprechen und Erfolge zu erzielen.

Klein aber fein: Vorzüge der Micro Influencer

Wer die Maßnahmen des Influencer Marketings besonders effizient einsetzen möchte, setzt auf die sogenannten Micro Influencer. Im Gegensatz zu Top Social Media Stars wie Dagi Bee oder Bibis Beauty Palace verfügen diese über keine Followerzahlen in Millionenhöhe. Stattdessen bewegt sich die Zahl üblicherweise zwischen 5.000-10.000. Doch die kleinere Anzahl an Fans bedeutet noch lange nicht, dass die Werbung über Micro Influencer nutzlos ist – ganz im Gegenteil! Denn aufgrund ihrer kleineren Gefolgschaft können sie aktiver mit ihren Fans zu interagieren – dies macht sich wiederum in einem höheren Engagement der Follower bemerkbar. Fans kleinerer Kanäle und Seiten neigen also dazu Beiträge im Schnitt öfter zu konsumieren, liken oder mit Freunden zu teilen. Es wird also eine geringere Anzahl potenzieller Kunden angesprochen, die jedoch stärker auf die Werbung reagiert. Ein weiterer Pluspunkt: Der finanzielle Aufwand für das Unternehmen ist im Falle der Micro Influencer geringer. Es ist also nicht verwunderlich, dass Unternehmen verstärkt auf (Micro) Influencer setzen und diese Marketing Maßnahme wohl auch in Zukunft fest ins Repertoire der erfolgreich werbenden Unternehmen gehören.

Über den Autor

Redaktion

Redaktion

Verwandte Artikel

0 Kommentare

Noch kein Kommentar

Noch kein Kommentar. Erster?

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Networking Is The Key!

Twitter