TakeRisk.Net

Fachmagazin untersucht neuen Megatrend: Warum braucht die Welt jetzt Edge Data Center?

Fachmagazin untersucht neuen Megatrend: Warum braucht die Welt jetzt Edge Data Center?
Mai 09
17:51 2019

Die gigantischen Rechenzentren der Cloud-Provider sind noch gar nicht alle gebaut. Doch es zeichnet sich bereits ein neuer Megatrend ab: Edge Computing – die Verlagerung von Rechenleistung an den Rand der Cloud. Warum braucht die Welt jetzt zusätzlich grosse Mengen an Edge Data Centern? Diese Frage wird im neusten Fachmagazin CONNECTIONS No. 56 von R&M eingehend erläutert.

R&M, der weltweit tätige Schweizer Entwickler und Anbieter von Verkabelungssystemen für hochwertige Netzwerkinfrastrukturen mit Sitz in Wetzikon, stellt fest: «Die zentralen Mega-Data Center in der Cloud sind kein Allheilmittel für die Bedürfnisse der digitalen Welt.» Beispielsweise wäre die Cloud zu langsam, um autonom fahrende Autos unfallfrei durch den Verkehr lotsen zu können.

Für eine Reihe von Marktteilnehmern kann sich Edge Computing zu einem vielversprechenden Geschäftsmodell entwickeln, erwartet R&M. Zum Beispiel für regionale Netzbetreiber und Energieversorger, Verkehrsträger, Handel, Medien, IT- und Immobilienunternehmen, aber auch für Städte. Deren Entscheidungsträger lernen im Fachbericht von Market Manager Dr. Thomas Wellinger die wichtigsten strategischen und technischen Anforderungen der Edge Data Center kennen und sie erhalten eine Reihe von Kriterien für die Planung und Standortsuche an die Hand.

Die brisanten Fortschritte der künstlichen Intelligenz

CONNECTIONS No. 56 liefert weitere Trendartikel zu topaktuellen Themen. Gastautor Dr. Lars Jaeger klärt über die brisanten Fortschritte der künstlichen Intelligenz (KI) auf. Ergänzend beschreibt Product Manager Reinhard Burkert, wie sich KI und gute Connectivity ergänzen. R&M Market Manager Richard Schöbel erläutert, warum der 5G-Mobilfunk auf verdichtete Glasfasernetze bis zu den Antennenstandorten (Fiber to the Antenna, FTTA) angewiesen ist. Und die revolutionären Potenziale der schlanken Gebäudeverkabelung mit Single Pair Ethernet (SPE) behandelt Market Manager Matthias Gerber.

Zunehmend erleben Netzwerkverantwortliche, dass der Platz für die Verkabelung nicht mehr ausreicht. Im neusten Fachmagazin von R&M werden die neuen High-Density-Lösungen von R&M für Data Center, Campus-Netzwerke, FTTH-Netze und Gebäudeanschlüsse vorgestellt. Sechs Case Studies berichten über erfolgreiche Installationsprojekte. Unter anderem hat R&M in jüngster Zeit zwei aussergewöhnliche Hotels in Polen und in Australien mit Netzwerken ausgerüstet.

Share

Über den Autor

Redaktion

Redaktion

Verwandte Artikel

0 Kommentare

Noch kein Kommentar

Noch kein Kommentar. Erster?

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Networking Is The Key!

Twitter